Neue Tunnelanlage auf unserem Spielgelände

 

Die Kinder aus dem Kindergarten St. Martin freuen sich seit kurzem über die Instandsetzung der Tunnelanlage auf unserem Spielgelände. Nachdem die morschen Holzpalisaden ein Unfallrisiko darstellten, wurde die gesamte Anlage über einen langen Zeitraum gesperrt. Im Dezember tauschten die Bauarbeiter die Palisaden gegen eine neue Bruchsteinmauer aus. Anfang Januar montierten sie eine geschlossene Brüstung als Fallschutz aus Holz auf dem Hügel und tauschten den Rasen gegen Fallschutzsand aus. Die Kinder erforschen und erkunden die neue Spielmöglichkeit mit großer Freude.

Wir wünschen allen Familien ein gesundes und schönes neues Jahr mit tollen Begegnungen und vielen großen und kleinen Erlebnissen.

Weihnachtsbaumaktion vom Kindergarten St. Martin

In der Adventszeit gingen viele Familien aus unserem Kindergarten in die Stadt
und suchten den – von den Kindern geschmückten – Weihnachtsbaum.

Bundesweiter Vorlesetag

Am 20.11.2020 war der bundesweite Vorlesetag!

Beim bundesweiten Vorlesetag legen wir jedes Jahr ein besonderes Augenmerk auf das Vorlesen. Regelmäßiges Vorlesen fördert die kognitive und sprachliche Entwicklung, befügelt die Fantasie und vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit. Außerdem entwickeln die Kinder  dadurch später mehr Spaß am Selbstlesen und bekommen Sicherheit im Umgang mit Texten.

St. Martin teilt – Besuch bei der Tafel Lingen e.V.

   Der Heilige Sankt Martin teilte seinen Mantel und gab die eine Hälfte dem Bettler. Diese Erzählung nahmen wir zum Anlass, auch für andere Menschen etwas Gutes zu tun. Pünktlich zum Fest des Heiligen Sankt Martin brachten die Kinder viele verpackte Lebensmittel mit, die wir der Tafel Lingen e.V. überreichten. Wir freuen uns darüber, dass sich so viele Familien beteiligten. So konnten wir erkennen: Wer anderen Gutes tut, dem geht es selber gut“.

Der Herbst im Kindergarten St. Martin

Eine neue Jahreszeit hat begonnen. Alle können bestaunen, wie bunt der Herbst draußen ist. Die schön gefärbten Blätter laden uns ein das Lied „Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da“ zu singen und im Laub zu spielen. Die Kinder gestalten Herbstdekorationen und lernen den Herbst mit all seinen Farben kennen.

Fest des Heiligen Sankt Martin

Die Corona-Pandemie hat die Welt auf den Kopf gestellt. Dinge wie der Besuch von Oma und Opa oder das Treffen unter Freunden sind auf einmal nicht mehr selbstverständlich. Das gilt auch für das Martinsfest. Vielerorts wird der Martinsumzug abgesagt. Wir feiern in diesem Jahr unser Patronatsfest im Kindergarten Sankt Martin deshalb auch anders als sonst und lassen es zu einem ganz besonderen Fest werden! Die Kinder können sich auf einen schönen Martinstag im Kindergarten freuen.

Eingewöhnung in der Kindertagesstätte St. Martin

Seit ein paar Wochen ist unsere Kindertagesstätte St. Martin nun endlich wieder geöffnet. Dieses freut uns sehr. So langsam kehrt Routine in unseren Alltag wieder ein. Die Kinder sehen ihre Gruppe, Freunde und Erzieherinnen wieder und freuen sich, den Kindergarten besuchen zu dürfen. Auch die neuen Kinder gewöhnen sich immer mehr an die Erzieherinnen, ihre neue Gruppe und die anderen Kinder. Sie erleben die Abläufe des Vormittages, die Freispielphase, den Morgenkreis, das Frühstück und die Erkundung des Kindergartenspielplatzes. Dieser darf nun endlich wieder ohne Absprerrbänder genutzt werden. Wir hoffen sehr, dass der „normale“ Alltag bestehen bleibt und wir weiterhin die Möglichkeit haben, Spaß und Freude in der Kita zu erleben. Dennoch müssen wir vorsichtig sein, denn Corona ist immer noch Bestandteil unseres Alltages. Bleiben Sie gesund:)

 

Neue Fahrradständer in unserem Kindergarten

Seit dem neuen Kindergartenjahr dürfen die Kinder aus dem Kindergarten St. Martin ihre Fahrräder im neuen Fahrradständer parken.

Bib-fit – Der Büchereiführerschein

Schon bald können unsere Vorschulkinder sagen – Ich bin Bibfit!
Die Aktion Bibfit wendet sich an Kinder im letzten Kindergartenjahr. Noch bevor die Kinder in die Schule kommen, sollen sie Spaß am Vorlesen und Lesen und am Aufenthalt in der Bücherei erfahren können. Das Aussuchen und Ausleihen, das Vorlesen und Zuhören, Erzählen und Wissen sind verschiedene Themenschwerpunkte mit denen sich die Vorschulkinder beschäftigen werden. Zum Abschluss gehen sie dann zur katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) in Lingen-Laxten. Dort lernen sie, sich in der Bücherei zurechtzufinden und das Medienangebot nutzen zu können. Als Nachweis für die erworbenen Fähigkeiten erhalten die Kinder dann ihren persönlichen „Bibliotheksführerschein“.