Mit Ziva und David bei Jesus in Israel

 

 

 

 

 

 

 

In der diesjährigen Fastenzeit reisen wir mit unseren Kindern regelmäßig ca. 2000 Jahre in die Vergangenheit. Ziel unserer Reise ist Israel, wo wir uns in Begleitung der Bibelbiegepüppchen Ziva und David mit dem Leben Jesu beschäftigen. In entsprechend landestypischen Gewändern gekleidet, fliegen wir mit den Kindern spielerisch dorthin.
Das Land Israel wird durch unseren Wüstenerzählsack mit Sand und symbolisch mit Wasser, Gras und Sträuchern gestaltet.
Die Kinder erleben, wie Ziva und David ihrem Freund Jesus begegnen. Gemeinsam mit ihnen spielen wir den Kindern Geschichten von Jesus vor (Der gute Hirte, Barthemäus, Zachäus, Einzug in Jerusalem, …) und vermitteln ihnen so die österliche Botschaft, dass der Tod nicht das Ende, sondern der Anfang neuen Lebens ist. Eine aufregende Zeit, in der die Kinder sehr neugierig den Geschichten lauschen.
Durch die Kita-Schließung im Szenario C können nicht alle Kinder bei uns im Kindergarten sein, daher filmen wir diese Erzählungen und senden sie den Familien über die Kita-App. So erleben die KInder mit ihren Familien ein Stück zu Hause.